Category Archives: Aktuell

11. MEGA-Jahrgang 2022/2024 – Bewerbungen noch bis 30. September 2021 möglich

Derzeit läuft die Ausschreibung für den 11. Master of European Governance and Administration -Jahrgang, kurz MEGA. Bewerbungen können noch bis 30. September 2021 eingereicht werden. Diese hochkarätige Hochschulausbildung des MEGA bietet einen einzigartigen Ansatz, um Kenntnisse und Praxiswissen auf dem Gebiet der Governance und der Analyse nationaler und europäischer Politiken zu erwerben sowie in einem

Plus

Deutsch-Französische Städepartnerschaften

Städtepartnerscahften sind ein essenzieller Bestandteil der deutsch-französischen Freundschaft. Der Artikel von Corine Defrance und Tanja Herrmann (MEGA 10) gibt einen sehr interessanten und anschaulichen Einblick in die Ursprünge und die geschichtliche Entwicklung der Städtepartnerschaften seit Beginn des 20. Jahrhunderts: Artikel

Salut und Willkommen!

Der neue Vorstand des MEGA Alumni-Vereins stellt sich vor. Wir – das sind Marianne, Benjamin, Eric, Nadine und Jennifer. Als neues Vorstandsteam vereinen wir die MEGA Jahrgänge 1 und 10 und spannen so die Brücke von den Anfängen 2003 bis heute. Unser Verein dient als Netzwerk der ehemaligen Studierenden des deutsch-französischen postgradualen Studiengangs Master of

Plus

1ste Mitgliederversammlung im virtuellen Modus, 20.März 2021

  Bei unserer ersten virtuellen Mitgliederversammlung am 20. März 2021 ist turnusmäßig ein neuer Vorstand gewählt worden. Die derzeitigen Vorstandsmitglieder stellten sich nach ihrer zweijährigen Amtszeit nicht mehr zur Wiederwahl. Die designierten Vorstandsmitglieder sind: Marianne Koszul, Vorsitzende, Benjamin Eichel, stellvertretender Vorsitzender, Eric Girard, Schatzmeister, Jennifer Fiebig-Schulze und Nadine Schütze. Wir danken allen Mitgliedern, Ansprechpartnern und

Plus

“Leo & Yves”: Inspiration für die neue Welle der Zusammenarbeit zwischen Frankreich und Deutschland von Eve Sälhoff (MEGA V)

  Persönliche Gründe führten mich nach Mecklenburg-Vorpommern, an die Ostseeküste an der polnischen Grenze. Seit zwei Jahren entwickle ich ehrenamtlich Schulkooperationsprojekte mit Frankreich, und trotz der Schwäche der bestehenden Strukturen scheint diese Dynamik nun im Gange zu sein. Das erste Ergebnis dieser Bürgerinitiative ist das zweisprachige Buch „Leo & Yves“, das von den Schülern der

Plus